Jubiläumsveranstaltungen 2019

20. Januar:   10 Uhr Stiftskirche Öhringen Festgottesdienst zum 25-jährigen Hospizjubiläum

19. März:       18 Uhr Spitalkirche Öhringen Vortrag über Männertrauer mit Martin Kreuels mit anschließendem Vesper

28. März:       18 Uhr Krankenhaus Öhringen Freundeskreistreffen

7. Mai:            19 Uhr MGH Öhringen Vortrag „Seifenblasen des Lebens – Fünf Dinge, die Sterbende am meisten bereuen“ mit Christine Schönfeld in Zusammenarbeit mit der VHS

22. Oktober: 19.30 Uhr Spitalkirche Öhringen Lesekonzert mit Thomas Bleil

14. November: 19.30 Uhr Spitalkirche Öhringen Lesung mit Marian Grau „Bruderherz, ich hätte dir so gern die ganze Welt gezeigt!

Jeden zweiten Freitag im Monat 15-17 Uhr im Gemeindehaus der Altpietistischen Gemeinschaft Öhringen: Offener Treff  für Trauernde – das Trauercafé des Ökumenischen Hospizdienstes.

Weitere Veranstaltungen 2019 – zum Teil in Zusammenarbeit mit dem Trauernetzwerk Hohenlohe / Schwäbisch-Hall

8. Oktober:       19.30 Uhr Akademie Kupferzell: Autorenlesung und Gespräch Prof. Dr. Dietmar Mieth

„Sterben und Lieben – Selbstbestimmung bis zuletzt“. Prof. Mieth erzählt in seinem sehr persönlichen Buch von den letzten Lebensmonaten seiner Frau, in denen er sie intensiv begleitet hat. Er reflektiert über das Sterben und die Liebe, über Schmerz und Zerbrechlichkeit, Ungewissheit und Hoffnung.

12. Oktober:      14.30 – 17 Uhr Töpfern für Trauernde in der Keramikwerkstatt Geisser, Spitalgasse 13, 74632 Neuenstein, 20€ plus Materialkosten

Wer mit den Händen etwas erschafft, kann Trost darin finden. Seine Trauer in Kreativität auszudrücken kann helfen, Trauer zu lindern.

14. Oktober:       19 Uhr Infoveranstaltung zum Qualifizierungkurs „TrauerbegleiterInnen“, MGH Öhringen, Hunnenstr. 12

Eingeladen sind alle Interessierten an der Trauerbegleitung im Rahmen der Hospizarbeit und im Trauercafé des Hospizdienstes.

26. November: 19 Uhr „Letzte-Hilfe-Kurs“: Mehrgenerationenhaus Öhringen, Hunnenstr. 12

Ein Kurs für pflegende Angehörige

8. Dezember:  Weltgedenktag für verstorbene Kinder – Gedenkgottesdienste für alle, die um ein Kind trauern

11.30 Uhr Evang. Stadtkirche Neckarsulm, Kontakt: Rosemarie Vogt, Tel. 07132-17488

17 Uhr St. Markus Schwäbisch-Hall, Leitung: Pastoralreferent Wolfram Rösch, Tel. 0791-9540413, Trauerbegleiterin Aloisia Jauch 0791-55139

Eingeladen sind alle Menschen, die um ihr Kind, Enkelkind, ihren Bruder, ihre Schwester, ihren Freund oder ihre Freundin trauern, auch wenn der Todesfall schon länger zurückliegt. Anschließend besteht bei Getränken und Gebäck die Möglichkeit zur Begegnung.