Fackel des Kinder-Lebens-Laufes machte Halt in Öhringen

In Deutschland leben 50.000 Kinder- und Jugendliche mit einer lebensverkürzenden Erkrankung. Der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Hohenlohekreis unterstützt und begleitet diese Kinder und Familien, auch die, in denen ein Elternteil schwer erkrankt ist. Mit dem bundesweiten Kinder-Lebens-Lauf des Bundesverband Kinderhospiz e. V., unter der Schirmherrschaft von Elke Büdenbender, soll auf die Situation dieser Familien aufmerksam gemacht werden. Das stationäre Kinderhospiz Stuttgart hat am Freitag, 24.06.2022 die Fackel dem Kinder- und Jugendhospizdienst Hohenlohekreis, eine von 120 Stationen bundesweit, übergeben.
Am nächsten Tag wurde die Fackel durch Uli Reißig und Mitradelnden per Fahrrad zum Kinderhospizdienst in den Neckar-Odenwald-Kreis gebracht.

Tag der Kinderhospizarbeit am 10. Februar 2022

Um auf die Arbeit der Kinder- und Jungendhospize aufmerksam zu machen, wurden verschiedene markante Gebäude in Hohenlohe grün angestrahlt.

Töpfern für Trauernde

In einem Projekt "Tonen mit trauernden Familien" sind wunderbare Kunstwerke entstanden. Mit diesem ansprechenden Material lassen sich schöne Dinge herstellen. Der Ton lädt ein, innere Gefühle aufzuspüren und Erinnerungen entstehen zu lassen.